Wie sich Familienunternehmen auf den demografischen Wandel vorbereiten

 In Veraltet

Kienbaum, 2015
23 Seiten, Deutsch

Geltungsbereich

Geschäftsführer und Personalleiter von 620 Familienunternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Untersuchte Fragestellung

Die Studie untersucht, inwieweit Familienunternehmen auf den demografischen Wandel vorbereitet sind.

Inhalte/Trends

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Familienunternehmen Kenntnisse zu den Risiken des demografischen Wandels haben. Die Auswirkungen auf das eigene Unternehmen kennen sie jedoch häufig nicht Unternehmen mit einer exzellenten Personalarbeit (29%) haben ein deutlich höheres Problembewusstsein und einen bereiteren Kenntnisstand bezüglich demografierelevanter Entwicklung als die übrigen Familienunternehmen. Auch nutzen HR-exzellente Unternehmen doppelt so viele demografiespezifische Systeme und Tools zur Bewältigung des demografischen Wandels. Trotz des deutlich ausgeprägten Demografie-Bewusstseins zeigen sich bei den Unternehmen mit einer exzellenten Personalarbeit in der Einschätzung der Auswirkung nur geringe Unterschiede zu den übrigen Unternehmen. Somit mangelt es den Familienunternehmen noch an strategischen Ansätzen, um die sich verschärfende Problematik des demografischen Wandels anzugehen.

Bewertung

Lesenswerte Studie, die den demografischen Wandel in Familienunternehmen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und Handlungsempfehlungen liefert.

Link zur Studie