Talent Trends 2019

 In Digitalisierung, Führung, Mitarbeiterbindung, New Work, Trend

LinkedIn, 2019, 57 Seiten
Deutsch

Bewertung

Die Studie bietet einen Überblick zu den aktuellen Trends der Arbeitswelt und liefert Tipps sowie Praxisbeispiele, um sich auf die neuen Begebenheiten einzustellen.

Untersuchte Fragestellung

Die Teilnehmer wurden gefragt, welche Job-Trends in diesem Jahr relevant sein werden.

Inhalte/Trends

In diesem Jahr sind, laut den befragten Personalverantwortlichen, die vier großen Themen in der Arbeitswelt: Soft Skills (91 %), flexibles Arbeiten (72 %), Vorbeugung vor Belästigung am Arbeitsplatz (71 %) und Gehaltstransparenz (53 %). Soft Skills werden in diesem Jahr für wichtiger empfunden als Hard Skills. 80 % sind der Meinung, dass Soft Skills ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens sind. Allerdings haben nur 41 % der Unternehmen einen formellen Prozess, um diese zu messen bzw. zu bewerten. Flexibles Arbeiten wird mehr und mehr von Mitarbeitern erwartet. Für 31 % sind flexible Arbeitszeiten, Home Office, etc. sehr wichtig bei der Suche nach einem neuen Job. Bei LinkedIn stiegen die Stellenanzeigen, in denen flexibles Arbeiten erwähnt wird, in den vergangenen zwei Jahren um 78 %. Ein Großteil der befragten Unternehmen hat bereits Maßnahmen zur Vorbeugung vor Belästigung am Arbeitsplatz ergriffen. 75 % geben an, dass sich Mitarbeiter im Umgang mit diesem Thema heute anders verhalten als noch vor zwei Jahren. Weltweit informieren 27 % der Unternehmen ihre Mitarbeiter und Bewerber schon jetzt über Gehaltsspannen, 22 % sehen zumindest eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass ihre Unternehmen in den nächsten fünf Jahren damit beginnen.

Geltungsbereich

Onlinebefragung von 5.164 HR-Fachkräften und Personalverantwortlichen (LinkedIn Mitglieder, die basierend auf den Informationen ihrer LinkedIn Profile ausgewählt wurden).

Link zur Studie