StepStone Mittelstandsreport

 In Allgemein

StepStone GmbH, 34 Seiten, 2019
Deutsch

Bewertung

Die Studie identifiziert entscheidende Attraktivitätsfaktoren mittelständischer Unternehmen und liefert Handlungsempfehlungen für die nachhaltige Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter.

Untersuchte Fragestellung

Wie sind mittelständische Unternehmen im Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte aufgestellt? Und was sind dabei ihre größten Herausforderungen?

Inhalte/Trends

Während 59 % der Studienteilnehmer am liebsten bei einem kleineren oder mittelständischen Unternehmen (KMU) arbeiten würden, bevorzugen nur 12% einen Job in einem Großkonzern. 66 % der Studierenden wünschen sich als ersten Arbeitgeber nach dem Abschluss ein Unternehmen mit weniger als 500 Mitarbeitern. 76 % derjenigen, die bereits im Mittelstand beschäftigt sind, möchten auch in Zukunft bei einem KMU arbeiten. Nur 5 % von ihnen wollen künftig lieber in einen Großkonzern wechseln. Der Großteil mittelständischer Unternehmen ist abseits der attraktiven Großstädte beheimatet, daher bewertet nur jedes dritte KMU den eigenen Standort als Vorteil. In den Augen der potenziellen Mitarbeiter ist der Standort aber nur selten ein Makel. Die meisten Studienteilnehmer, die sich schon einmal bei einem Mittelständler beworben haben, gaben am häufigsten den Standort als Grund für ihre Bewerbung an. KMU’s haben in den Augen potenzieller neuer Mitarbeiter genau die Eigenschaften, wonach Bewerber heute suchen: Familiäre Atmosphäre, flache Hierarchien und das Ausüben einer sinnhaften Tätigkeit. Der Wunsch, eine sinnhafte Tätigkeit auszuüben, gehört zu den Top-Prioritäten bei der Jobsuche. Eine gute Unternehmenskultur und eine angenehme Atmosphäre sind den meisten sogar wichtiger als ein hohes Gehalt. Herausforderungen stellen für die mittelständischen Unternehmen die Themen Gehalt, Zusatzleistungen und Kariere Chancen dar. 38 % der Befragten glauben, dass sie bei einem KMU weniger verdienen als in einem größeren Konzern. Fast ebenso viele meinen, es gäbe im Mittelstand weniger Zusatzleistungen wie Boni oder Weihnachtsgeld. Fehlende Aufstiegschancen sind nach dem Gehalt der zweitwichtigste Grund dafür, dass Mitarbeiter Mittelständler verlassen. 75 % der Befragten haben die Wahrnehmung, dass sie bei einem KMU nicht in der eigenen Karriereplanung unterstützt werden.

Geltungsbereich

Online-Befragung unter rund 19.000 Fach- und Führungskräften in Deutschland. Zusätzlich wurden 3.500 Recruiter und Manager, die für Personalbeschaffung zuständig sind, befragt.

Link zur Studie