Jobfaktor Klima

 In Allgemein

Königsteiner Grupper, 17 Seiten, 2020, Deutsch

 

Bewertung

Die Studie zeigt auf, dass das Interesse an nachhaltig agierenden Arbeitgebern durch alle Altersklassen und Branchen geht. Zusätzlich enthält sie Recruitingstrategien für umweltbewusste Unternehmen.

Untersuchte Fragestellung

Die Teilnehmer wurden zur Bedeutung des arbeitgeberseitigen Umweltbewusstseins bei der Job- und Arbeitgeberwahl befragt.

Inhalte/Trends

Knapp zwei Drittel der Befragten ist die Haltung eines Arbeitgebers zu Umweltfragen sehr wichtig. Für mehr als die Hälfte gehört sie zu den Top-3-Anreizen auf der Suche nach einem Arbeitgeber. Umgekehrt spielt das Thema aus Sicht der Mitarbeiter nur bei 30 % der Arbeitgeber eine große Rolle. Immerhin 68 % der grundsätzlich umweltbewussten Arbeitgeber achten jetzt schon auf nachhaltige Arbeitsbedingungen. Weitere 55 % legen Wert auf entsprechende Produktionsmethoden. 41 % berücksichtigen bei der Wahl ihrer Partner und Dienstleister umweltbewusst agierende Unternehmen. Im Kundenkontakt verschwimmt der kritische Blick allerdings etwas – hier schauen nur 30 % auf die nachhaltige Vorgehensweise ihrer Kunden. Knapp die Hälfte der Geschäftsführer leben das Thema Tag für Tag – die Mitarbeiterschaft aber nur zu 38 %. Vor allem junge Arbeitnehmer zwischen 18 und 29 Jahren sind indes zwiegespalten, was die Bewertung deutscher Arbeitgeber und deren Haltung zu Klimafragen betrifft. 49 % attestieren den Arbeitgebern, in Sachen Klimaproblematik eher schwach aufgestellt zu sein – 12 % sehen sogar echten Nachholbedarf in dieser Hinsicht. Dagegen finden 6 %, dass sie vorbildlich agieren. 45 % registrieren eine tendenziell positive Grundhaltung bezüglich Umweltfragen in der deutschen Wirtschaft. Die Haltung zu Klimafragen bei Bewerbern und Mitarbeitern steht nach wie vor hoch im Kurs. Für sieben von zehn Mitarbeitern ist das Umweltbewusstsein ihres Unternehmens genauso wichtig oder wichtiger als die eigenen Aufstiegschancen. 83 % gaben sogar an, dass es ihnen genauso wichtig oder wichtiger sei als der Unternehmenserfolg ihres Arbeitgebers. 59 % der Bewerber wünschen sich häufigere Hinweise auf die Arbeitgeberhaltung zu Klimafragen in Stellenanzeigen oder auf Karrierewebseiten. Nur 9 % von ihnen sind solche Hinweise bisher dort tatsächlich schon mehrfach aufgefallen.

Geltungsbereich

Bundesweite Umfrage von 3.000 Arbeitnehmern aus unterschiedlichen Branchen.

Link zur Studie