Global Human Capital Trendstudie 2019 – Deutschland-Report

 In Allgemein

Deloitte, 42 Seiten, 2019
Deutsch

Bewertung

Die Studie identifiziert die wichtigsten Trends für die Transformation in den Bereichen Arbeitskräfte, Organisation und HR und gibt konkrete Ansatzpunkte, wie die anstehenden Herausforderungen bewältigt werden können.

Untersuchte Fragestellung

Wie schätzen die Unternehmensvertreter ihren eigenen Reifegrad auf dem Weg zur sozialen Organisation ein und worin sehen sie die größten Herausforderungen.

Inhalte/Trends

Die Ergebnisse der Studie bestätigen, dass sich die Umstände verstärkt haben, die Unternehmen unter Druck setzen, sich zu einer sozialen Organisation zu entwickeln. Um die soziale Organisation führen zu können, ist es erforderlich, dass sich Unternehmen selbst hinterfragen und sich grundlegend erneuern. Das betrifft auch nahezu alle Dimensionen von HR. Durch die weite globale Verbreitung alternativer Arbeitsformen ergibt sich die Anforderung, diese strategisch zu managen um Wachstumspläne umzusetzen. Der Einsatz von künstlicher Intelligenz, kognitiven Technologien und „Robotics“ zur Automatisierung und Erweiterung von beruflichen Tätigkeiten nimmt zu und führt zu einer Neugestaltung von Arbeit. Arbeitsplätze von heute sind maschinen- und datengetriebener als in der Vergangenheit und erfordern mehr menschliche Fähigkeiten in den Bereichen Problemlösung, Kommunikation, Interpretation und Design. Die Studie zeigt, dass Organisationen zwar neue Führungs-Skills erwarten, aber immer noch weitgehend traditionelle Modelle und Denkweisen fördern. Organisationen die eine Anpassung von organisationalen Strukturen auf teambasierte Arbeitsmodelle bereits durchgeführt haben, haben ihren Erfolg bereits verbessert. Im Gegenzug riskieren Organisationen, die keine Anpassungen vornehmen, im Wettbewerb zurückzufallen. Vergütungsprogramme bleiben hinter den Erwartungen zurück. Für Arbeitnehmer bedeutet Vergütung mehr als nur Geld. Sie suchen nach personalisierten Anreizen, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Um das eigene Wachstum voranzutreiben, haben sich Organisationen bislang darauf konzentriert, die richtigen Mitarbeiter einzustellen. Angesichts des Fachkräftemangels in zahlreichen technischen Bereichen wird dieser Weg jedoch zunehmend schwieriger. Hier sind neue Wege erforderlich. Lernen ist eine der größten Herausforderungen. Für Arbeitnehmer ist die Möglichkeit zu lernen eines der wichtigsten Entscheidungskriterien bei ihrer Arbeitgeberwahl. Führende Organisationen integrieren Arbeit und Lernen, verankern die Verantwortung für das Lernen über die HR-Organisation hinaus und bringen Konzepte, die Menschen aus dem Alltag kennen, in die Lernumgebung am Arbeitsplatz. Um Wachstum voranzutreiben, müssen Unternehmen Mitarbeiter mit erforderlichen Fähigkeiten, Motivation sowie Wissen über die Organisation und ihre Kultur identifizieren und einsetzen. Eine Cloud-basierte HR-Plattform schafft die Grundlage für Wandel und Innovation, die es Organisationen ermöglicht, ihren Fokus auf dringendere Herausforderungen auszurichten.

Geltungsbereich

Es wurden international knapp 10.000 und in Deutschland über 600 Teilnehmer befragt.

Link zur Studie